Herzlich willkommen

auf den Webseiten der Sternwarten Nordsachsens.


Neptun - äußerster Planet im Sonnensystem
Neptun - äußerster Planet im Sonnensystem

Neptun ist von der Sonne aus gezählt mit einer Entfernung von durchschnittlich 4,5 Milliarden Kilometern der achte und äußerste Planet im Sonnensystem. Er wurde im Jahr 1846 auf Grund von Berechnungen aus Bahnstörungen des Uranus entdeckt und zeigt eine Scheibe von 2″. Mit einem Durchmesser von fast 50.000 Kilometern, knapp dem vierfachen Durchmesser der Erde, und dem 57,74-fachen Erdvolumen ist er nach Uranus der viertgrößte Planet des Sonnensystems.[1]
Zusammen mit dem Uranus bildet Neptun die Untergruppe der „Eisriesen“. Neptun dominiert durch seine Größe die Außenzone des Planetensystems, was sich zum Beispiel an der Umlaufzeit einiger „Transneptune“ wie Pluto und der Plutino-Gruppe zeigt, die genau das 1,5-Fache der Umlaufzeit von Neptun beträgt. Von Neptun sind derzeit 13 Monde bekannt. Der mit Abstand größte unter ihnen ist Triton mit 2700 Kilometern Durchmesser.
Der Gasplanet ist nach Neptun benannt, dem römischen Gott des Meeres und der Fließgewässer.
Sein Zeichen ♆ ist ein stilisierter Dreizack, die Waffe des Meeresgottes.

Text: Wikipedia
Foto: Nasa

Der Sternenhimmel

im Frühjahr
fruehjahr.jpg (292.260 bytes)

Veranstaltungen


Schkeuditz: Sa, 30.03.2019, 16:00 Uhr
"Wie Herkules den Löwen besiegte" - Planetariumsprogramm, ab 6 Jahre...mehr
Eilenburg: Sa, 30.03.2019, 17:30 Uhr
Tag der Astronomie: Frühlingsanfang am Sternenhimmel "Sterne im März" und die "Tierkreiszeichen", ab 6 Jahre...mehr
Schkeuditz: Sa, 30.03.2019, 20:00 Uhr
Blick in den Frühjahrshimmel, ab 10 Jahre...mehr
Schkeuditz: Fr, 05.04.2019, 19:00 Uhr
"Machen wir´s nach 50 Jahren noch einmal?" - Vortrag zum Thema Mond im Planetarium von Peter Scheuermann, ab 12 Jahre...mehr
Schkeuditz: So, 14.04.2019, 16:00 Uhr
Wie Tom den Osterhasen vom Himmel holte"- Planetariumsprogramm (wegen den Osterferien nicht am 4.Sonntag des Monats sondern schon am 2.), ab 5 Jahre...mehr